Unsere Geschichte

Seit 75 Jahren ziehen wir Osnabrück an!

„Eigentlich hat sich die Ausrichtung des Unternehmens seit der Gründung komplett geändert“, so Geschäftsführer Olaf Horstmann. 1936 eröffneten Friedrich Dreier und Hermann Horstmann an der Möserstraße eine Tuch- und Futterstoffgroßhandlung und belieferten Schneider aus Osnabrück und Umgebung bis hoch ins Emsland. Als nach dem Krieg 1951 das neue Geschäftshaus am Goethering 35 entstand, wurde bald das Sortiment um Damen- und Herrenkonfektion erweitert. In den 80ern folgte durch Hans-Uwe Dreier-Landwehr und Ansgar Horstmann die 2. Generation. Nach und nach wurde aus der ehemaligen Großhandlung bei den Kunden ein beliebter Einzelhandel in Osnabrück. Eines zog sich aber trotz aller Veränderungen wie ein roter Faden durch die Firmengeschichte: „Freundlichkeit, individuelle kompetente Beratung, eine angenehme, herzliche, persönliche und dennoch zwanglose Atmosphäre“, so die Meinung vieler Kunden. „Gute Qualität zu fairen Preisen“ ist seit Anfang an in der Firma Dreier & Horstmann der oberste Leitsatz. Auf 700 qm Verkaufsfläche kann sich die breit gefächerte Markenvielfalt von ca. 30 Herstellern sehen lassen. „Die Kollektionen sind mit Bedacht und mit Rücksicht auf die Wünsche der Kunden ausgewählt“, so Hans-Uwe Dreier-Landwehr und Ansgar Horstmann. 12 Mitarbeiter sind derzeit bei Dreier & Horstmann Moden beschäftigt. Schauen Sie doch einfach mal am Goethering 35 in Osnabrück vorbei – ein kostenloser Kundenparkplatz steht hinter dem Haus zur Verfügung.